i-Mobility 2018 Stuttgart

/i-Mobility 2018 Stuttgart

i-Mobility 2018 Stuttgart

By | 2018-04-08T21:06:29+00:00 08.04.2018|Uncategorized|Kommentare deaktiviert für i-Mobility 2018 Stuttgart

Diese Woche fand die i-Mobility 2018 in Stuttgart statt. Die Verbrauchermesse wollte Konzepte für intelligente Mobilität präsentieren und zum Ausprobieren einladen. Sie war eingebunden in das Programm „Frühlingsmessen“, das zeitgleich Aussteller zu 8 weiteren Themen von Slow Food bis Garten in die sogenannte Landesmesse am Stuttgarter Flughafen holte.

Die i-Mobility belegte eine Halle, in der rund 50 Aussteller ihre Angebote zeigten. Vertreten waren Automobilhersteller, regionale Autohändler, Anbieter von E-Scootern und E-Bikes, regionale Anbieter von Mobilitätslösungen, Landesbehörden, Clubs und Vereine.

Messe i-Mobility 2018 Stuttgart

Ein Schwerpunkt war Elektromobilität. So wurde der Nachbau eines des ersten Elektroautos der Welt gezeigt:

Erstes Elektroauto der Welt Flocken

Aber auch aktuelle Elektrofahrzeuge wie dieser E-milio von Trivelo konnten bestaunt werden:

E-milio

Am Stand von mobilitycube.de war dieses Sondermodell des Tragschraubers Cavalon zu sehen, der mit einem 80 kW starken Elektromotor ausgerüstet ist. Das Gefährt soll seit einigen Tagen eine Straßenzulassung besitzen. Voraussetzung: Am Heck wird ein Fähnchen befestigt.

Tragschrauber e-Cavalon mit Elektro-Antrieb

Das Cockpit ist einfach gehalten.

Cockpit e-Cavalon

Auf der Messe waren Zweiräder jeder Art vertreten

E-Bike

Sehr schön anzusehen: Die Sammlung historischer Fahrräder des Radsportvereins Wendlingen a.N. e.V.

Sammlung historische Fahrräder

Einen Wohnwagen gab es auch:

Mini-Wohnwagen

Porsche zeigte seine 2015 vorgestellte Konzeptstudie Mission E für einen Viersitzer mit Elektroantrieb. Er soll eine Leistung von 600 PS auf die Straße bringen, die Beschleunigung von 0 auf 100 ist mit unter 3,5 Sekunden angegeben. Die Reichweite mit einer Batterieladung soll mehr als 500 km betragen.

Porsche Mission E

Die Türen öffnen gegenläufig. Im Unterschied zum hier gezeigten nicht fahrfähigen Modell soll die Serie eine B-Säule und normale Türgriffe bekommen.

Porsche Mission E

Anstelle der Kameras soll die Serie konventionelle Rückspiegel haben.

Porsche Mission E Rückspiegel

Das Serienfahrzeug soll 2019 auf den Markt kommen.

Porsche Mission E Heck

Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum